Der Countdown beginnt

Mit der Schlüsselübergabe fiel der Startschuss zur Renovierung. Und natürlich gab es erst einmal Probleme. Der Vorbesitzer konnte nicht wie geplant ausziehen, da der gemietete LKW, über eine große Autovermietung, nicht verfügbar war. Gebucht wurde er schon im Februar, nur dann kam Corona. Die Öffnungszeiten hatten sich verkürzt und der Sonntag war komplett gestrichen. Und so schnell war mal eben kein 7,5t LWK zu ordern. Eine andere Autovermietung war dann sehr hilfsbereit, hatte aber nur einen kleinen 3,5t zur Verfügung. Grob überschlagen, konnte der Wohnungsinhalt niemals auf die Ladefläche passen. Vermutlich waren die Umzugshelfer Tetrisspieler, denn es wurde bis unters Dach gestapelt und es war, bis auf einen kleinen Gummibaum, alles drin. Und das in einer Geschwindigkeit, die mich völlig überrascht hat. Punkt 16 Uhr war Schlüsselübergabe und wir standen in der komplett leeren Wohnung. Und das musste ich erst einmal sacken lassen. Vor Vorfreude kamen mir die Tränen. Diese Wohnung würde unser neues Zuhause werden. Familiengeschichten werden ab heute neu geschrieben. Tausend Pläne könnten endlich umgesetzt werden. Während ich noch stillschweigend den Moment genossen habe, fing unser Backfisch (veraltete Bezeichnung für Teenager) an, die Tapete von der Wand zu knibbeln. Und riss mal eben alles am Stück runter. Und das ist jetzt kein Witz: innerhalb von einer Stunde waren alle Tapeten in der Wohnung runter gerissen. Dafür hatten wir eine Woche mit Helfern eingeplant.

Ein Grund anzustoßen und zu feiern. Und mit Zollstock ( oh Sorry ich bin völlig veraltet. Das heißt fachmännisch Meterstab) die Wohnung neu zu planen. Lang gehegte Pläne wurden über Board geschmissen und neu duchdacht. Wow. Ich bin gespannt, wer am Ende noch durch sieht, welche Wand weg kommt und wo eine neue gezogen wird. Zum Schluß leben wir in einem Labyrinth. Und kommen nie wieder raus. Jetzt brauche ich erst einmal eine ordendliche Portion Schlaf.

Bleibt gesund. Eure Gebersheimer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.